Neodolor – die Kopfschmerztablette mit natürlicher Wirkung

Jeder kennt sie, jeden stören sie – Kopfschmerzen! Wir haben sie viel zu häufig. Doch was hilft dagegen? Chemische Kopfschmerzmittel sind oft keine Option, denn sie haben mitunter eine ganze Reihe von Nebenwirkungen. Deshalb verzichten wir in vielen Fällen lieber auf Kopfschmerztabletten und nehmen die Leiden in Kauf. Laut einer aktuellen Studie1 hält jeder Zweite den Schmerz lieber aus, anstatt den Körper mit Chemie zu belasten. Das kann ab sofort der Vergangenheit angehören. Denn nun gibt es die erste Kopfschmerztablette mit einem Wirkkomplex aus 5 natürlichen Arzneistoffen – Neodolor! Neodolor wirkt zu 100 Prozent natürlich und bekämpft Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerzen, Migräne) ohne bekannte Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Damit erfüllt Neodolor das Bedürfnis vieler Deutschen nach einer natürlichen Lösung.


Neodolor wirkt mit der Kraft der 5 Arzneipflanzen

Neodolor ist ein zugelassenes Arzneimittel mit natürlicher Wirkung bei Kopfschmerzen und Migräne. Es wirkt bei Kopfschmerzen – aber mit natürlichen Wirkstoffen! Dies unterscheidet Neodolor von herkömmlichen Kopfschmerztabletten.

Schematische Darstellung Kraft der 5 Arzneipflanzen in NeodolorIn Neodolor ist ein spezieller Komplex aus fünf natürlichen Arzneipflanzen enthalten:

  • Gelsemium sempervirens
  • Spigelia anthelmia
  • Iris versicolor
  • Cyclamen purpurascens
  • Cimicifuga racemosa

Diese 5 Arzneipflanzen gelten von jeher als wirksam bei Kopfschmerzen. Gelsemium sempervirens, Iris versicolor und Cimicifuga racemosa wirken wissenschaftlichen Studien* zufolge sogar lindernd bei migränebedingten Kopfschmerzen.

Ein Forscherteam hat diese 5 natürlichen Wirkstoffe sorgfältig ausgewählt und ideal aufeinander abgestimmt mit dem Ziel einer möglichst verträglichen Wirkung. Durch die Kombination der Einzelkomponenten entfaltet Neodolor seine natürliche Kraft. Der natürliche 5-fach-Wirkstoffkomplex ist speziell in Tablettenform aufbereitet.


Sehr gute Verträglichkeit dank natürlicher Wirkstoffe

Neodolor-Tabletten auf einem Blatt - sehr gute Verträglichkeit dank natürlicher WirkstoffeNeodolor hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Eine gute Wahl bei allen mit Kopfschmerzmitteln behandelbaren Kopfschmerzarten – auch bei chronischen Kopfschmerzen. Das Beste: Bei Neodolor wird die nachgewiesene Wirksamkeit bei Kopfschmerzen mit der sehr guten Verträglichkeit kombiniert.
Tipp: Neodolor wirkt auch bei Migräne!


Neodolor – Dosierung der Kopfschmerztablette mit natürlicher Wirkung

Graphische Darstellung der Dosierung von Neodolor bei akutem und chronischem SchmerzNeodolor wirkt zu 100 Prozent natürlich und hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Daher kann die Kopfschmerztablette mit natürlicher Wirkung je nach den individuellen Bedürfnissen auch längerfristig eingenommen werden.2 Bei Neodolor ist die Dosierung abhängig von der Dauer der Kopfschmerzen.

Bei akuten Kopfschmerzen nehmen Erwachsene alle halbe bis ganze Stunde jeweils 1 Tablette Neodolor – max. 6 Tabletten täglich. Bei chronischen Kopfschmerzen ist die empfohlene Neodolor-Dosierung 1 bis 3x täglich je 1 Tablette. Neodolor-Tabletten werden unabhängig von den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen.


Neodolor kaufen

Neodolor ist ein in Deutschland zugelassenes, apothekenpflichtiges Arzneimittel und kann rezeptfrei in jeder Apotheke erworben werden. Sollte Ihre Apotheke Neodolor nicht vorrätig haben, kann sie es zeitnah besorgen. Sie können Neodolor auch online kaufen. Hier geht es zur Übersicht alternativer Versandapotheken.

Neodolor ist in Packungen zu 20 oder 40 Tabletten erhältlich.

Neodolor 40 Tabletten direkt bestellenNeodolor 20 Tabletten direkt bestellen

1 Bevölkerungsrepräsentative Befragung unter 1004 Deutschen im Alter ab 18 Jahren, TNS Infratest, Mai 2016.
2 Die Einnahme von Arzneimitteln über längere Zeit sollte nach ärztlichem Rat erfolgen.


*Wissenschaftliche Studien:
3 Burke et al., Randomized, controlled trial of phytoestrogen in the prophylactic treatment of menstrual migraine. Biomedicine & pharmacotherapy 56.6 (2002): 283-288.
4 Danno et al., Homeopathic treatment of migraine in children: Results of a prospective, multicenter, observational study. The journal of Alternative and Complementary medicine 19.2 (2013): 119-123.
5 Liu et al., Gelsenicine from Gelsemium elegans attenuates neuropathic and infl ammatory pain in mice. Biological and Pharmaceutical Bulletin 34.12 (2011): 1877-1880.